Die Fachstellen Drogenberatung KOBRA und Suchtberatung mit Hauptsitz in Müllheim werden zum 01.07.2022 unter einer neuen Konzeption zusammengeführt. Hierfür suchen wir eine

Einrichtungsleitung (m/w/d) in Vollzeit

Die neu konzipierte Einrichtung mit 12 Fachkräften versorgt als ambulante Beratungs- und Behandlungsstelle den Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald. Zu den Aufgaben gehören auch die aufsuchende Suchtberatung in der Justizvollzugsanstalt Freiburg, der Freiburger Schwerpunktpraxis für Substituierte und der Betrieb der Außenstellen Breisach und Titisee-Neustadt.

Ihre Aufgaben als Leitung umfassen unter anderem:

  • Die Leitung und Fachaufsicht für ein multiprofessionelles Team
  • Die konzeptionelle Weiterentwicklung der Suchtberatungsstelle
  • Die Vertretung der Einrichtung in Gremien auf kommunaler Ebene sowie im AGJ-Verband und die Öffentlichkeitsarbeit
  • Die Budgetplanung und -verwaltung
  • Die Beratung von konsumierenden und abhängigen Betroffenen aller Suchtstoffe und Verhaltenssüchte, sowie deren Bezugspersonen und Kooperationsstellen

Ihr Profil:

Wenn Sie ein Studium der Sozialarbeit oder einen verwandten Studiengang abgeschlossen haben und bereits über eine mehrjährige Erfahrung in der Suchthilfe verfügen, freuen wir uns über Ihre Bewerbung. Wir suchen eine Persönlichkeit, die Führungskompetenz und möglichst auch Führungserfahrung mitbringt und Lust hat, zwei gut etablierte Einrichtungen konzeptionell, personell und wirtschaftlich zusammenzuführen und weiterzuentwickeln. Eine DRV-anerkannte suchttherapeutische Weiterbildung und Erfahrungen in Projektarbeit sind von Vorteil.

Wir bieten Ihnen einen attraktiven Arbeitsplatz in einem interdisziplinären, hochmotivierten Team, eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit und eine leistungsgerechte Vergütung nach AVR-DCV sowie umfassende Sozialleistungen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.drogenberatung-kobra.de und www.suchtberatung-muellheim.de.
Telefonische Auskünfte erteilt Ihnen Hans Joachim Abstein, Referatsleiter ambulante Suchthilfe.

Ihre Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte ausschließlich per Email in einer PDF-Datei bis zum 15.11.2021 an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

AGJ-Fachverband e.V. 
Hans Joachim Abstein, Referatshilfe Sucht
0761-2180760
Oberau 21 in 79102 Freiburg i. Br.

Oder direkt spenden an den: AGJ Fachverband

Kontonummer: 2022158 IBAN: DE78 6805 0101 0002 0221 58
BLZ: 680 501 01 SWIFT / BIC: FRSP DE66 XXX

0761 - 2 18 07-0

Wie können wir Ihnen helfen?
info(AT)agj-freiburg.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.