Aktuelles aus dem AGJ-Fachverband

Designgruppe Fanz  Neumayer-Titelseite Handbuch CM 164x140   Positionspapier (Cyber)Mobbing

Die Landesstellen Jugendschutz haben ihre Position für eine nachhaltige pädagogische Prävention und Intervention bei (Cyber)Mobbing formuliert. Ziel ist, aufzuzeigen, wie Lehrkräfte sowie pädagogische Fachkräfte in Schule, Jugendarbeit und Jugendhilfe (Cyber)Mobbing zwischen Kindern und Jugendlichen verhindern und stoppen können. Zum Positionspapier

Mitarbeiter mit Abgeordneten   Verabschiedung

Nach 20 Jahren als Mitarbeiter des AGJ-Fachverbandes inkl. 15 Jahre als Leiter der AGJ-Wohnungslosenhilfe Breisgau Hochschwarzwald wurde Hermann Assies am Aschermittwoch verabschiedet. Zur Online-Veranstaltung kamen 60 Personen. Nina Djordjevic übernimmt die Herausforderung der Leitung. Sie arbeitet seit April 2019 in der AGJ Wohnungslosenhilfe. zum Presseartikel

Mitarbeiter mit Abgeordneten   Politisches Gespräch

Am 15. Februar waren Andreas Stoch, SPD-Spitzenkandidat und Fraktionsvorsitzender im Landtag, sowie Jonas Hoffmann, SPD-Kandidat zur Landtagswahl im Wahlkreis Lörrach zu Gast in der AGJ-Wohnungslosenhilfeeinrichtung Erich-Reisch-Haus in Lörrach. Auf dem Foto (von links): Jonas Hoffmann, Alexander Schmidt, Slavica Stanojevic, Stefan Heinz, Andreas Stoch, Hans-Jürgen Kempf.

Mitarbeiter mit Abgeordneten   Politisches Gespräch

Am 3. Februar besuchten die Stadträtin Claudia Hecht sowie der SPD-Landtagsabgeordnete Peter Schallmayer die Wäremstube und das Haus Benedikt des AGJ-Fachverbandes in Waldshut-Tiengen. Mit Mitarbeitenden und Betroffenen sprachen Sie über die Situation der Wohnungslosenhilfe im allgemeinen und in Zeiten von Corona im besonderen.  zum Presseartikel

Mitarbeiter mit Abgeordneten   ElternWissen Corona

Das Coronavirus stellt Familien vor große Herausforderungen. Die beiden Broschüren zu diesem Thema aus der Schriftenreihe ElternWissen geben Antworten auf wichtige Fragen sowie zahlreiche Tipps und Anregungen.
> Zur Broschüre „ElternWissen in Zeiten von Corona" Teil 1
> Zur Broschüre „ElternWissen in Zeiten von Corona" Teil 2

Aktuelles Mutter-Kind   Mutter-Kind-Suchttherapie

Die Not von Schwangeren und Müttern erreicht uns täglich. Daher erweitert die Rehaklinik Lindenhof die Platzzahl für Säuglinge und Kleinkinder im Bereich Mutter-Kind-Suchtrehabilitation auf zehn. Wir machen Müttern Mut, sich den Herausforderungen einer Mutter-Kind-Suchtrehabilitation zu stellen. Ziel ist, gemeinsam mit den Müttern einen Weg mit mehr Selbstbestimmung und Eigenverantwortung zu erarbeiten.

Interessieren Sie sich für eine Stelle bei uns? Hier geht es zu unseren Stellenangeboten …

Oder direkt spenden an den: AGJ Fachverband

Kontonummer: 2022158 IBAN: DE78 6805 0101 0002 0221 58
BLZ: 680 501 01 SWIFT / BIC: FRSP DE66 XXX

0761 - 2 18 07-0

Wie können wir Ihnen helfen?
info(AT)agj-freiburg.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.