Aktuelles aus dem AGJ-Fachverband

Designgruppe Fanz  Neumayer-Titelseite Handbuch CM 164x140   DHS Jahrbuch Sucht 2024 erschienen

Was bedeuten aktuelle Daten zum Cannabis-/Tabakkonsum? Warum neue Empfehlungen zum Umgang mit Alkohol? Wie entwickelt sich die Anzahl drogenbedingter Todesfälle? Welche internetbezogenen Verhaltenssüchte sind am häufigsten? Das DHS Jahrbuch Sucht 2024 der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen e.V. (DHS) antwortet auf diese und andere Fragen, bündelt Fakten und greiftdrogenbezogene Themen auf. > Zum Jahrbuch

Designgruppe Fanz  Neumayer-Titelseite Handbuch CM 164x140   Fortbildungen für Lehrkräfte, Schulsozialarbeit etc.

„Es ist keineswegs selbstverständlich, dass die westliche Demokratie überlebt.“ sagt Andreas Voßkuhle, Ex-Präsident des Bundesverfassungsgerichts. Das Engagement des AGJ in Schulklassen und Gruppen ist im Grunde ein Training in Demokratie. Es geht um Zivilcourage, den Mut auch in der Öffentlichkeit zu seiner Meinung zu stehen. Zum Jahresprogramm 2024-25

Designgruppe Fanz  Neumayer-Titelseite Handbuch CM 164x140   1959–2024: Der AGJ wird 65!

Seit 65 Jahren steht der AGJ-Fachverband für kontinuierliches und professionelles Engagement für Menschen in Problemlagen. Aus den Erfahrungen dieser 65 Jahre schöpfen wir die Kompetenz und Zuversicht für die Herausforderungen von morgen. Wir bedanken uns bei allen Unterstützer*innen und Fördergeber*innen mit einem großen Jubiläumsfest am 24. Oktober 2024.

Designgruppe Fanz  Neumayer-Titelseite Handbuch CM 164x140   Neues Angebot: Mobbing-Beratung

Wir bieten vertrauliche und kostenfreie Online-Beratung zum Thema Mobbing zwischen Kindern und Jugendlichen. Wir unterstützen Fachkräfte darin, typische Fehler zu vermeiden und zeigen ihnen Möglichkeiten zur Bewältigung der Situation auf. Die Mobbing-Beratung startet am 15. April 2024 mit den Standorten Freiburg, Tübingen, Breis-gau-Hochschwarzwald und Zollernalbkreis. > Zum Flyer

Designgruppe Fanz  Neumayer-Titelseite Handbuch CM 164x140   Paradigmenwechsel in der Cannabispolitik

Der Deutsche Bundestag hat am 23.02.2024 das sogenannte Cannabisgesetz beschlossen. Es legalisiert den privaten Eigenanbau durch Erwachsene zum Eigenkonsum sowie gemeinschaftlichen, nicht-gewerblichen Eigenanbau in Anbauvereinigungen. Mehr dazu hier: www.bundesgesundheitsministerium.de/themen/cannabis/faq-cannabisgesetz

Bild von Alfred Derks auf Pixybay   Liga Stichtagserhebung 2023

Menschen in sozialer Ausgrenzung und Wohnungsnot - Alarmierender Anstieg: Wohnungsnot erreicht erneuten Höchststand in Baden-Württemberg. Zur Erhebung im Hilfesystem nach §§ 67 ff. SGB XII in Baden-Württemberg, durchgeführt am 29. September 2023 Download

 

 

1 Gruppe 7998-neu   Wohnungslosenhilfe und Vonovia kooperieren

Im Kampf gegen Wohnungslosigkeit arbeiten das Wohnungsunternehmen Vonovia und die AGJ-Wohnungslosenhilfe im Kreis Konstanz ab sofort zusammen. Vonovia bietet der Wohnungslosenhilfe passende freie Wohnungen in Konstanz und Umgebung an. Diese sucht geeignete Mieter. Der erste Mietvertrag ist bereits unterschrieben. mehr lesen

1 Gruppe 7998-neu   Ausbildung zum/r ehrenamtlichen Suchthelfer*in

Ehrenamtliche Suchthelfer*innen leisten einen wichtigen Beitrag im Verbund der Suchthilfe. Sie unterstützen und ergänzen das Beratungs-, Nachsorge- und Präventionsangebot der Einrichtungen maßgeblich. Die Erfahrung zeigt, dass eine fundierte Ausbildung der Suchthelfer*innen sehr wichtig ist. Alle wichtigen Informationen finden Sie in unserem aktuellen Flyer.

Designgruppe Fanz  Neumayer-Titelseite Handbuch CM 164x140   Aktionsbündnis „Suchtberatung retten“

Die Träger der ambulanten Suchtberatung verzeichnen seit Jahren ein stetig wachsendes strukturelles Defizit. Die Landeszuschüsse  wurden seit über 20 Jahren nicht erhöht, was faktisch einer sukzessiven Kürzung entspricht. Nun haben 116 Einrichtungen das verbands- und trägerübergreifenden Aktionsbündnis „Suchtberatung retten“ gegründet. Werden Sie Unterstützer*in! > Mehr Informationen

Interessieren Sie sich für eine Stelle bei uns? Hier geht es zu unseren Stellenangeboten …

Oder direkt spenden an den: AGJ Fachverband

Kontonummer: 2022158 IBAN: DE78 6805 0101 0002 0221 58
BLZ: 680 501 01 SWIFT / BIC: FRSP DE66 XXX

0761 - 2 18 07-0

Wie können wir Ihnen helfen?
info(AT)agj-freiburg.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.