Unser Leitbild

Der AGJ-Fachverband für Prävention und Rehabilitation in der Erzdiözese Freiburg e.V. ist ein Fachverband der katholischen Kirche und Teil der Caritas.

Auftrag und Handeln der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gründen im Sendungsauftrag Jesu. Der katholischen Soziallehre entsprechend setzt sich der Verband für die Rechte und die Würde des Menschen ein.

Der AGJ-Fachverband ist eine Dienstgemeinschaft im Sinne der Caritas. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bemühen sich um einen respektvollen Umgang miteinander und streben konstruktive Konfliktlösungen an. Der Leitungsstil ist transparent und partizipativ.

In den einzelnen Aufgabenbereichen bieten die ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter den Hilfe suchenden Menschen Begegnung und Hilfe an, die den anderen in seiner Einzigartigkeit und Andersartigkeit akzeptieren.

Die Hilfe ist teilhabeorientiert. Sie orientiert sich an den Möglichkeiten und Ressourcen der Hilfe suchenden Menschen, stärkt ihr Vertrauen in das Leben, fördert ihre eigenen Fähigkeiten und soll bewirken, dass sie ihre individuellen und sozialen Lebensmöglichkeiten besser wahrnehmen und verwirklichen können.

Der AGJ-Fachverband bezieht im staatlichen, gesellschaftlichen und kirchlichen Raum Position für Hilfe suchende Menschen und wirkt an der Gestaltung des Sozialstaates im Hinblick auf eine gerechte Verteilung von Lebenschancen mit.

Alle Einrichtungen des Verbandes arbeiten auf der Grundlage eines internen Qualitätsmanagementsystems. Zielsetzung ist die kontinuierliche Überprüfung und Verbesserung aller Leistungsangebote.

Oder direkt spenden an den: AGJ Fachverband

Kontonummer: 2022158 IBAN: DE78 6805 0101 0002 0221 58
BLZ: 680 501 01 SWIFT / BIC: FRSP DE66 XXX

0761 - 2 18 07-0

Wie können wir Ihnen helfen?
info@agj-freiburg.de