Rehakliniken

Die stationäre medizinische Rehabilitation ermöglicht abhängigkeitskranken Menschen, in einem geschützten, therapeutischen Rahmen die Abstinenz zu erreichen und dauerhaft zu sichern, Gesundheit und die Erwerbsfähigkeit wieder zu erlangen und neue Impulse für ein gelingendes, suchtmittelfreies Leben zu erhalten.

Der AGJ-Fachverband bietet im Bereich der stationären Rehabilitation von Suchterkrankung in seinen drei Rehakliniken 200 Behandlungsplätze an, die ein weites Indikationsspektrum umfassen.

freiolsheimRehaklinik Freiolsheim

In der Rehaklinik Freiolsheim (60 Plätze) bei Gaggenau behandeln wir drogen- und mehrfachabhängige Frauen und Männer.
Auf einer Familienstation können auch Paare oder Alleinerziehende mit Kindern aufgenommen werden.

Zur Rehaklinik Freiolsheim gehört die Adaptionseinrichtung "Integrationszentrum Lahr" (20 Plätze) sowie die Tagesklinik Karlsruhe-Durlach (24 Plätze), in der wir ganztägig ambulante Rehabilitation für Drogenabhängige anbieten. www.rehaklinik-freiolsheim.de

Rehaklinik St. LandelinRehaklinik St. Landelin

Die Rehaklinik St. Landelin - Therapiezentrum für Sucht in Herbolzheim i.Br. (60 Plätze) ist ein Fachkrankenhaus zur Behandlung abhängigkeitserkrankter Männer mit dem Schwerpunkt der Alkoholabhängigkeit.

Die Rehaklinik St. Landelin hat sich besonders auf die Behandlung der Komorbidität von Alkoholismus und Depression und für das Thema "Sucht im Alter" spezialisiert. Für Patienten, die aufgrund ihrer Suchterkrankung spezifische Fördermöglichkeiten im Bereich der Erwerbsfähigkeit benötigen, bieten wir eine gut ausgestattete Arbeitstherapie und realitätsnahen Werkstätten.
www.st-landelin.de

Rehaklinik LindenhofRehaklinik Lindenhof

Die Rehaklinik Lindenhof in Schallstadt
(59 Plätze) ist eine frauenspezifische Einrichtung für Medikamenten-, Drogen- oder Alkoholabhängigkeit.

Die Rehaklinik ermöglicht die Mitaufnahme von Kindern - dies ist ein besonderer Schwerpunkt dieser Reha-Klinik. Kinder bis zum 10. Lebensjahr können ihre Mütter zur Therapie begleiten, die durch die pädagogische Ganztagsbetreuung sich dennoch voll auf ihre Behandlung konzentrieren können. www.rehaklinik-lindenhof.de

 

Suchthilfe Spenden

Oder direkt spenden an den: AGJ Fachverband

Kontonummer: 2022158 IBAN: DE78 6805 0101 0002 0221 58
BLZ: 680 501 01 SWIFT / BIC: FRSP DE66 XXX

0761 - 2 18 07-0

Wie können wir Ihnen helfen?
info@agj-freiburg.de